Sozialinitiative (?) der SVP

Auschnitt aus:  https://www.christ-und-politik.ch/wahl-empfehlungen.html

Neuer Skos-Präsident    ( BZ 23.05.2019

Christoph Eymann kritisiert Kürzungspläne der FDP: «Sozialhilfe darf nicht nach unten angepasst werden»

https://www.basellandschaftlichezeitung.ch/schweiz/christoph-eymann-kritisiert-kuerzungsplaene-der-fdp-sozialhilfe-darf-nicht-nach-unten-angepasst-werden-134518272

Stellen Sie schon jetzt die politischen NR Weichen für 2019

www.nationalrat-2019.ch

--------------------------------------------------------------------

**Matthäus 25.14-30  Die Bibel

wir verwerfen an dieser Stelle die "Sozialinitiative" der SVP. Sie ist unserer Ansicht nach unwürdig und menschen verletzend. Es muss einen ausgewogereren Weg geben, diese Kosten in den Griff zu kriegen.

** Gemäss dem Matthäus-Evangelium übergab der (Land)Herr seinen Knechten Talente um damit zu arbeiten und zwar gemäss ihrem Vermögen, bzw. Ihrer Kraft und Ihrer Veranlagung. Will heissen dass nicht Jede/Jeder eine fauler Sack ist, der gemäss seinem Kräftehaushalt, nicht mehr leisten kann. Aus diesem Grunde empfehlen wir die laufende Stimmensammlung zur Ablehnung!

Angriff auf Sozialhilfe  /  SRF DRS vom 13. August   2018

986 Franken pro Monat soll jeder Sozialhilfe-Bezüger erhalten. Derzeit halten sich die Kantone weitestgehend an die Richtlinien. Doch der politische Druck auf die Sozialhilfe wächst. Bern etwa will den Betrag kürzen. Dagegen regt sich berechtigter Widerstand.

WWW.C-u-P.CH

       

WWW.Christ-und-Politik.CH